Kreisrangliste Herren mit großem Oberjosbacher Aufgebot

Am Sonntag, 21. Mai 2017, fand in Bermbach die diesjährige Kreisendrangliste der Herren des Rheingau-Taunus-Kreises statt. Daran nahmen dieses Jahr gleich fünf Spieler der TG Oberjosbach teil, womit der Verein die meisten Teilnehmer stellte.

In den anfänglichen Gruppenspielen qualifizierten sich Fabian Freund (links im Bild) und Constantin Summ für die Runde um die Plätze eins bis sechs, Niklas Fischer und Florian Benke spielten in der Platzierungsrunde um sieben bis zwölf. Finn Baebenroth zeigte in der Gruppe zwar gute Spiele und gewann vier Sätze, aber trotzdem war diesmal für den jüngsten Teilnehmer (Schüler-Hessenliga) noch nach der Gruppenphase Schluss. 

Im Endklassement wurde Fabian Freund Zweiter, Constantin Summ qualifizierte sich als Fünfter auch noch für die Bezirksvorrangliste. Die beiden Jugend-Hessenligaspieler Niklas Fischer und Florian Benke kamen auf die Plätze elf und zwölf in der Herrenrangliste.

Erfolgreiche Kreisranglisten beim Nachwuchs

Am 4. und 5. März 2017 fand die diesjährige Kreisendrangliste in Breithardt statt. In den einzelnen Altersklassen wurde Jeder gegen Jeden gespielt, so dass die Spieler an einem Tag bis zu 11 Einzel bestreiten mussten. Mit dabei waren wieder zahlreiche Starter der TG Oberjosbach, wobei einige der Nachwuchshoffnungen aufgrund ihrer Spielstärke von der Kreisendrangliste noch freigestellt waren und erst auf Bezirks- und Hessenebene einsteigen.

Bei der männlichen Jugend setzte sich der gerade erst von einer Erkältung genesene Constantin Summ (Bild) mit 9:1 Spielen als Erster durch. Fabian Freund (4. Platz), Niklas Fischer (5. Platz) und Finn Baebenroth (8. Platz) erreichten ebenfalls die Bezirksvorrangliste der Jugend, für die Leonard Oehl (10. Platz) erster Ersatzmann ist.

Bei den Schülern A konnte in einem 12er Feld Leonard Oehl einen guten zweiten Platz belegen, Erik Oestreich (5. Platz), Tom Laser (6. Platz) und Alessandro Eiseman (7. Platz) kamen ebenfalls weiter zur Bezirksvorrangliste der Schüler A.

Bei den Schüler B belegte Felix Nürnberg einen achten Platz, was leider diesmal noch nicht zum Weiterkommen ausreichte; trotzdem konnte er mit seiner Leistung bei seiner ersten Rangliste durchaus zufrieden sein.

Erfolgreiche Kreisvorranglisten

Die Kreisvorrangliste des Rheingau-Taunus-Kreises fand in den männlichen Klassen Mitte Januar in Hallgarten statt. Der männliche Nachwuchs der TG Oberjosbach spielte dabei wieder eine gute Rolle und mit Niklas Fischer, Christian Schmirler, Finn Baebenroth, Leonard Oehl  (alle Jugend), Leonard Oehl, Alessandro Eiseman, Erik Oestreich (alle A-Schüler) und Felix Nürnberg (B-Schüler) erreichten acht Spieler der TG Oberjosbach die Kreisendranglisten. Dort stoßen dann beim Kampf um die Qualifikation zur Bezirksvorrangliste Constantin Summ, Fabian Freund (beide Jugend) und Tom Laser (A-Schüler) dazu, die in Hallgarten aufgrund ihrer Spielstärke freigestellt waren. Andere Spieler, wie beispielsweise Cyril Menner, sind auf Kreisebene freigestellt und steigen somit erst auf Bezirks- oder Hessenebene ein. Auch die Schüler-C (zurzeit Noah Dreyer und Can Jin) sowie die Schülerinnen steigen erst bei der Kreisendrangliste ein, wobei Elisa Mest (Hessenliga Damen) dort aufgrund ihrer Spielstärke noch freigestellt ist.

Das Betreuerteam bestand in Hallgarten aus Katrin Kreidel, Constantin Summ und Stefan Hauf, die mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden waren. Sie hoffen auf eine ähnlich erfolgreiche Kreisendrangliste Anfang März in Breithardt. Informationen zu den Angeboten der Tischtennisabteilung der TG Oberjosbach, die auch für die Saison 2017/2018 auf der Suche nach motivierten Nachwuchsspielerinnen und -spielern ist, gibt es im Internet unter www.sg-oo.de.

Finn, Christian, Cyril und Elisa unter den besten Zwölf

20160710_HTTVTopBei den HTTV Top-Ranglisten, den letzten großen Nachwuchsveranstaltungen vor den Sommerferien, erreichten Finn Baebenroth und Christian Schmirler (beide Schüler-B), Cyril Menner (Schüler-A) und Elisa Mest (Schülerinnen-A) die Runde der besten Zwölf ihrer Alterklasse. Unter den besten Hessinnen und Hessen langte es dann zwar noch nicht für das Treppchen (Christian wurde immerhin Fünfter), aber trotzdem machen diese Ergebnisse Hoffnung für die kommende Saison, wo alle vier für die TG Oberjosbach in Hessenligateams spielen werden. Finn in der Schüler-Hessenliga, Christian und Cyril in der Jugend-Hessenliga und Elisa zusammen mit ihrer Betreuerin Paulina Hauf (Foto rechts) in der Damen-Hessenliga.

Daneben waren Tom Laser (Schüler-B), Fabian Freund (Schüler-A) sowie in weiteren Altersklassen Elisa Mest (weibliche Jugend) und Christian Schmirler (Schüler-A) zwar dieses Mal noch am ersten Tag ausgeschieden, aber alle erreichten dabei mindestens einem Einzelerfolg in ihrer Gruppe. Neben Paulina kamen vom Betreuer(innen)team der TG Oberjosbach Katrin Kreidel, Silvana Gendritzki, Philipp Katlun, Lucas Krenzer und Stefan Hauf zum Einsatz; Christian Schmirler wurde von seinem erfolgreichen Trainer Christian Löffler betreut.

20160713_HTTVTop-SB

Oberjosbacher Nachwuchstalente bei Top-Ranglisten

An den nächsten Wochenenden finden die Top-Ranglistenveranstaltungen des hessischen Tischtennisverbandes statt. Mit insgesamt sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die TG Oberjosbach zahlenmäßig und spielerisch wie in jedem Jahr gut vertreten sein.

20160619_BERL_SBBei den Schüler-A (Wildeck) spielen Cyril Menner (Hessenliga Jugend), Fabian Freund und Christian Schmirler (Neuzugänge für Hessenliga Jugend). Bei den Schüler-B (Birstein) sind Finn Baebenroth (Hessenliga Schüler) und Tom Laser (links im Bild bei der Siegerehrung der Bezirksendrangliste; Neuzugang für Hessenliga Schüler) am Start und last but not least spielt Elisa Mest (Neuzugang für Hessenliga Damen) bei den Schülerinnen-A.

Auf dem Weg zu der Teilnahme an diesen Top-Veranstaltungen mussten alle sechs auf Bezirksebene ihre Spielstärke unter Beweis stellen. So gewann Christian Schmirler die Schüler-B und wurde Dritter bei den Schüler-A, Elisa Mest wurde Dritte bei den Schülerinnen-A, Fabian Freund belegte bei den Schüler-A einen vierten Platz im Bezirk Mitte, während Cyril Menner bei den Schüler-A und Finn Baebenroth bei den Schüler-B freigestellt war. Tom Laser kam zu der hessischen Top-Rangliste, da er Vierter bei der Bezirksendrangliste der Schüler-B wurde.

Erfolge für die TG Oberjosbach (KW 20)

Für die letzten Spiele der Saison trat die erste Jugendmannschaft am Vatertag bei der Verbandspokalendrunde in Crumstadt an. Im Viertelfinale ging es gegen die SG Anspach, den Sieger der diesjährigen Verbandsliga. Die Oberjosbacher ließen den Anspachern dabei keine Chance und feierten einen deutlichen 4:0-Sieg. Einzig Florian Benke musste mit fünf Sätzen über die volle Distanz gehen, bis ihm der Sieg gegen die gegnerische Nummer 1 gelang. Constantin Summ, Cyril Menner und im Doppel Florian Benke/Philipp Katlun siegten jeweils mit 3:0.

Im Halbfinale zog die Mannschaft dann ein schweres Los und musste gegen den TV Beerfelden an den Tisch gehen, den diesjährigen Meister der Hessenliga. Die Mannschaft zeigte hier eine starke Leistung und verkaufte sich in vielen engen Spielen gut, hatte am Ende aber dennoch das Nachsehen. Vor allem mit dem unorthodoxen Spiel der gegnerischen 2 hatten Constantin Summ und Philipp Katlun ihre Probleme, auch das Doppel Philipp Katlun/Florian Benke hatte dadurch das Nachsehen. In einem hart umkämpften Match setzte sich einzig Cyril Menner gegen die gegnerische 1 im fünften Satz durch, während Constantin Summ im fünften Satz knapp unterlag. So musste sich die Mannschaft am Ende mit 1:4 geschlagen geben. Damit konnten sich die Oberjosbacher trotzdem über einen starken dritten Platz freuen. Die Mannschaft hat sich im Laufe der Punktspielsaison deutlich gesteigert und mit dieser Platzierung noch einmal ihre Qualität bewiesen. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Saisonabschluss!

Dominik Böhm gewinnt Kreisendrangliste

Bei der Kreisendrangliste der Herren am Sonntag, 8. Mai 2016, konnte Dominik Böhm aus der zweiten Bezirksligamannschaft der TG Oberjosbach gewinnen, wobei er denkbar knapp Federico Tellez aus der Bezirksoberligamannschaft hinter sich lassen konnte. Beide hatten in der Endrunde eine Niederlage und waren auch bei den Sätzen gleich, so dass der gewonnene direkte Vergleich den Ausschlag zugunsten Dominiks gab. Ebenfalls die Endrangliste erreichten Cyril Menner (11.) und Constantin Summ (12.), die in der vergangenen Saison bei der Jugend in der Hessenliga an den Start gingen. Die anderen Nachwuchsspieler konnten alle mindestens ein Einzel bei dieser Herrenrangliste gewinnen und Florian Benke wurde insgesamt 13., Sandor Koch 17. und Niklas Fischer landete auf Platz 21. der Gesamtwertung dieser Kreisrangliste der Herren.

Zweite und dritte Herrenmannschaft steigen auf

Die zweite Mannschaft wurde mit einem Punktestand von 44:0 (22 Siege in 22 Spielen) souveräner Meister der Bezirksklasse und geht in der nächsten Saison in der Bezirksliga an den Start. Am Erfolg beteiligt waren Dominik Böhm (21 Einsätze), Helmut Schenk (20), Wolfgang Gäb (19), Matthias Niermeyer (18), Stefan Hauf (17), Hubert Fay (13), Christian Ranft (10), Tobias Pietsch, Constantin Summ, Florian Benke (je 4), Armin Ranft (2), Mario Schimmels, Jörg Stern und Clemens Schnitzler (je 1).

Auch die dritte Mannschaft darf den Aufstieg feiern: Mit einem Punktestand von 37:7 belegte sie Rang 2 in der Kreisliga und steigt damit in die Bezirksklasse auf. Für die dritte Mannschaft spielten die Nummer 1 der Einzelrangliste in der Kreisliga Peter Voßbeck (22 Einsätze), Jörg Stern, Armin Ranft (je 19), Olaf Kretschmer, Markus Horlebein (je 17), Heiko Leese (10), Christian Ranft (8), Abdulfata Mohsini, Klaus Ertner (je 7), Philipp Katlun und Cyril Menner (je 4).

Schüler II feiern Meisterschaft

Meister der Kreisklasse der Schüler A wurde die zweite Mannschaft der TG Oberjosbach, die damit noch einen Platz besser abschnitt als die erste Vertretung in der Bezirksoberliga. Zum Einsatz kamen Simon Files, Luis Sperling, Ole Bernoester, Florian Genßler, Amelie Horlebein, Reik Ockenfels und Spitzenspieler Florian Redhardt, der mit 16:0 Spielen souverän die Einzelwertung seiner Klasse gewann und zusammen mit seinem Mannschaftsführer Ole Bernoester ebenfalls ungeschlagen auch im Doppel vorne lag!

Erfolgreiche Kreisranglisten beim Nachwuchs

Schüler A
Schüler A

Nachdem bereits im Januar die Schüler C ihren Sieger ausgespielt hatten, wurden am 27.02./28.02.2016 die restlichen Altersklassen der Kreisendranglisten des Rheingau-Taunus-Kreises ausgetragen. Betreut von Paulina Hauf, Katrin Kreidel und Philipp Katlun gab es in Breithardt erfreulich gute Platzierungen in allen Altersklassen. Medaillen holten Constantin Summ, Florian Benke, Finn Baebenroth und Erik Oestreich.

Alle Oberjosbacher Spieler im Überblick:

Männliche Jugend: 2. Constantin Summ (TG 1899 Oberjosbach), 3. Florian Benke (TG 1899 Oberjosbach), 4. Cyril Menner (TG 1899 Oberjosbach), 8. Niklas Fischer (TG 1899 Oberjosbach)

Schüler B
Schüler B

Schüler A: 3. Finn Baebenroth (TG 1899 Oberjosbach), 5. Patrik Stachowiak (TG 1899 Oberjosbach), 8. Alessandro Eiseman (TG 1899 Oberjosbach), 10. Florian Redhardt (TG 1899 Oberjosbach)

Schüler B: 1. Finn Baebenroth (TG 1899 Oberjosbach), 2. Erik Oestreich (TG 1899 Oberjosbach)

Erfolgreiche Kreisvorranglisten

20150517_NiklasFischerDie Kreisvorrangliste des Rheingau-Taunus-Kreises fanden in den männlichen Klassen Mitte Januar in Hallgarten statt. Der männliche Nachwuchs aus Niedernhausen spielte dabei wieder eine gute Rolle und mit Niklas Fischer (Bild, Jugend), Finn Baebenroth, Alessandro Eiseman, Florian Redhardt (alle A-Schüler) und Erik Oestreich (B-Schüler) erreichten fünf Spieler der TG Oberjosbach die Kreisendranglisten. Dort stoßen dann beim Kampf um die Qualifikation zur Bezirksvorrangliste Constantin Summ, Florian Benke, Cyril Menner (alle Jugend), Patrik Stachowiak (A-Schüler) sowie Finn Baebenroth (B-Schüler) dazu, die in Hallgarten aufgrund ihrer Spielstärke freigestellt waren. 

Bei den C-Schülern wurde direkt die Kreisendrangliste gespielt und Jonas Zeißler belegte den siebten Platz. Er darf nächstes Jahr nochmals diese Altersklasse spielen und bei fleißigem Training wird dann sicherlich noch eine Verbesserung des Ergebnisses möglich sein. 

Als Betreuer waren in Hallgarten Florian Benke und Jörg Stern für die TG Oberjosbach aktiv, bei denen sich Abteilungsleiter Stefan Hauf für ihren erfolgreichen Einsatz bedankte.

Erfolgreiche Hessische Rangliste in Autalhalle

20150712_HardtKatharinaAm 11. und 12.Juli 2015 fand in der Autalhalle die Hessische Rangliste Top 32/28 der besten Hessischen B-Schülerinnen und B-Schüler statt. Ausgetragen von der TG Oberjosbach entwickelte sich ein spannendes Turnier, dessen professionelle Rahmenbedingungen von allen Anwesenden gelobt wurden.
Sportlich sehr gut lief es auch für die Oberjosbacher Nachwuchshoffnung Katharina Hardt, die unter den Augen des Hessischen Verbandstrainers Tobias Kirch einen erfreulichen dritten Platz belegte. Der ebenfalls zwölfjährige Cyril Menner aus der Jugend-Hessenligamannschaft der TG Oberjosbach konnte nach einer anstrengenden zweitägigen Veranstaltung mit vielen Höhen und Tiefen letztlich einen guten sechsten Platz unter den besten Hessischen Nachwuchsspielern belegen.
Abteilungsleiter Stefan Hauf bedankte sich zum Abschluss bei allen Helferinnen und Helfern des Vereins, dem Fotografen Klaus Hoffmann, den Inserenten im Programmheft sowie dem Schirmherrn Joachim Reimann für die Unterstützung. „Erfolgreiche Hessische Rangliste in Autalhalle“ weiterlesen

Erfolgreiche Bezirksranglisten in Braunfels und Niedernhausen

20150708_BezirksendranglisteSchuelerinnenB2015Die Bezirkszwischen- und Bezirksendranglisten Nachwuchs in Braunfels sah als überragende Oberjosbacher Starterin Katharina Hardt (Bildmitte), die die Schülerinnen-B gewann und bei den Schülerinnen-A auch noch Dritte wurde. Cyril Menner erreichte bei den Schüler-A die Endrangliste und wurde dadurch bei den Schüler-B freigestellt und neben Katharina Hardt nominiert zu den Hessischen Top 32/Top 28 der Schüler/innen-B, die am 11./12.07.2015 in der Autalhalle Niedernhausen stattfinden. Florian Benke und Constantin Summ spielt bei der Jugend in ihrem ersten von drei Jugendjahren gut in der Zwischenrangliste mit, verpassten aber die Endrangliste am Sonntag.

Die Bezirksvorranglisten und –endranglisten der Damen und Herren fanden in der heimischen Autalhalle mit Federico Tellez (8. Platz), Constantin Summ (nur Vorrangliste) sowie Katrin Kreidel (3. Platz) und dem zwölfjährigen Jungstar Katharina Hardt (5. Platz) statt. Insgesamt stieß die Veranstaltung dank der tollen Bewirtung durch Paulas Partyservice trotz der Hitze auf große Zustimmung durch den ausrichtenden Kreisvorstand und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Alle Ergebnisse